„Das Klangbad". 

Bei dieser perkussiven Meditation erleben die Teilnehmer eine faszinierende Begegnung mit den „Urkräften“ des Klangs, verkörpert durch den Einsatz vielseitiger Naturton- Instrumente und der heilkräftigen Wirkung des Ober- und Untertongesangs.

Als Begleitinstrumente kommen das seit der Antike bekannte Monochord – ein Resonanzkörper mit 30 Saiten -, die japanische Koto - Zither, die indische Shrutibox sowie Gongs, Trommeln und Didgeridoo und andere Klangkörper zum Einsatz. 

Das Klangbad ist kein durchkomponiertes musikalisches Ereignis. Die Teilnehmer begeben sich angeregt durch die Musik auf eine wohltuende, reinigende Entdeckungsreise in ihr pulsierendes Inneres. Dabei erleben sie die universellen Schwingungskräfte von Tönen und Klängen. Die Vielfalt der Instrumente sowie die menschliche Stimme mit Ober- und Untertongesang begleitet die Teilnehmer auf einer Reise in eine faszinierende Bilderwelt, die sie als heilsam, erfrischend, belebend und reinigend empfinden werden. 

Gern auch für private Anlässe, Firmen, Gruppen auf Anfrage Kontakt

im Klangatelier

Untermatten 43, 79282 Ballrechten-Dottingen 

Jan

6

Mai

1

Sept

11

Feb

7

Jun

5

Okt

2

Mär

6

Jul

3

Nov

6

Apr

3

Aug

7

Jan

9

Dez

4

 jeweils freitags um  20.00 Uhr
bitte anmelden!   18,– € pro Person

 

"...Ich war - begleitet von Gesang, Rasselrhythmen und Klangschalentönen - im indischen Dschungel bei den Elefanten. Zwischendrin befand ich mich ganz im Wohlsein und tauchte später in einer Samba-Nacht auf. Ehe ich in heimatlichen Gefilden sanft gelandet bin, wurde ich in den brandenden Wogen einer nächtlich imaginierten Atlantikküste als kleiner Wellenreiter in schwindel-spaßige Höhen getrieben, von eskalierenden Trommelschlägen aus verschiedenen Richtungen durchgewalkt (das ist wohl das Geheimnis der Raumarchitektur ...) und in ausrollenden Wellen an den Strand gespült. Und als der letzte Klangtropfen versickert war, gab es im Kreis gegenseitige Blicke in erfrischte und zufriedene Gesichter. “Gut war es mal wieder”, höre ich. “Ich werde wieder kommen!”

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now